Das Logo

Pressemappe

Presse Podiumsgäste Interviews Fotos Material Pressespiegel

Pressemitteilung

Neue Medienkompetenzkurse für Eltern und Pädagogen

Das Ziel: Kinder und Jugendliche im verantwortungsbewussten Umgang mit den Medien zu begleiten

München. „Wege durch den Mediendschungel. Kinder und Jugendliche sicher in der Medienwelt begleiten“ – Als erster Landesverband des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB) bietet Bayern Medienkompetenzkurse an. In diesen vermitteln speziell ausgebildete Kursleiterinnen und Kursleiter Kenntnisse im Umgang mit Medien und klären über Chancen wie Risiken auf. „Kinder erlangen einen bewussten Umgang mit den Medien nicht automatisch, sondern müssen ihn erlernen“, betont Ekkehard Mutschler, Vorsitzender des DKSB LV Bayern. „Hierfür ist die Medienkompetenz der Eltern und Erzieher
 von zentraler Bedeutung.“ Kinder und Jugendliche bewegen sich heute von klein auf in einer komplexen Medienwelt, die sie fördern, unterhalten, aber auch sehr schnell überfordern kann. Für Eltern und Pädagogen stellt sich oft die Frage, wie sie Heranwachsende zu einem verantwortungsbewussten und sicheren Umgang mit Handys, Internet, PC-Spielen und Fernsehen erziehen können.
 
 Der Kinderschutzbund Bayern unterstützte Eltern und Pädagogen im vergangenen Jahr mit Hilfe von rund 50 ausgebildeten Kursleiterinnen und Kursleitern, die in mehreren bayerischen Regionen Programme für Medienkompetenz angeboten haben. Vor allem Kindertagesstätten bekundeten großes Interesse und führen jetzt für Erzieherinnen, Erzieher und Eltern Kurse durch. Das Angebot soll auf das gesamte Bundesgebiet ausgeweitet werden. In den kommenden Monaten werden weitere Kursleiterinnen und Kursleiter ausgebildet und Institutionen, vor allem Schulen, als Kooperationspartner angesprochen. Interessenten können sich an
 Alexandra Klauck, Fachberaterin des DKSB LV Bayern für Medienkompetenz, wenden:
 (Tel.: 089/5527919-23) Informationen zu den Kursen finden sich unter: www.kinderschutzbund-bayern.de.
 


 
 Die Pressemittteilung gibt es hier als pdf-Download (0.2 MB).