Daidalos-Logo

Digitale Pressemappe

Pressemitteilung Kochkurse Experten Projekt Fotos Pressespiegel

DAIDALOS

DAIDALOS ist ein Modellprojekt für Schüler, Eltern und Lehrer an der Bernays-Hauptschule in München. Es besteht aus den Bausteinen Bewegung, Ernährung und Stressverarbeitung. Ziel von DAIDALOS ist es, eine gesunde Lebensweise nachhaltig zu fördern.
 
 Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien entwickeln sich körperlich, psychisch und sozial überproportional schlecht. Deshalb wurde das Projekt DAIDALOS initiiert. Die Bernays-Haupschule liegt im sozialen Brennpunkt Harthof. Dort haben 35 Prozent der Familien einen Migrationshintergrund. Jede zweite Familie bezieht finanzielle Hilfe vom Staat. An der Bernays-Hauptschule beträgt der Migrantenanteil sogar mehr als zwei Drittel. Jedes dritte Kind ist übergewichtig oder gesundheitsauffällig. DAIDALOS setzt bewusst in der Schule an, denn dort wird gewährleistet, dass das Projekt die Zielgruppe erreicht.
 
 Das zweijährige Modellprojekt DAIDALOS startete im August 2008 unter der Leitung von Agnes Streber, Leiterin des Ernährungsinstituts KinderLeicht, und Isabelle von Blomberg, Kinderärztin, Referat für Gesundheit. Es soll als Vorreiter für weitere Programme dieser Art dienen. DAIDALOS ist einer der elf Gewinner des bundesweiten Wettbewerbs „Aktionsbündnis gesunde Lebensstile und Lebenswelten“ des Bundesministeriums für Gesundheit.
 
 DAIDALOS bietet den Schülern der 5. und 6. Klasse an der Bernays-Hauptschule vielfältige Sportmöglichkeiten. Ihre motorischen Fähigkeiten trainieren die Kinder und Jugendlichen beim Klettern, im bewegten Unterricht, bei neuen Sportarten sowie im Sportförderunterricht. Basiswissen darüber, wie sie sich gesund und ausgewogen ernähren können, eignen sich Eltern und Schüler ihm Rahmen des Projekts ebenfalls an. DAIDALOS hat dafür das Abnehmprogramm KinderLeicht, Bio-Frühstück und Bio-Mittagessen sowie den Lernzirkelkoffer Ernährung eingeführt. Neu im Programm ist der Kochkurs für Eltern. Ausgewogene Ernährung verbessert sowohl die Gesundheit der Schüler als auch ihre Konzentrations- und Leistungsfähigkeit. Durch Lebenskompetenztraining, Sozialtraining zur Gewaltprävention, einen Erlebnisparcours, eine Wohlfühlrallye sowie eine Gesundheitssprechstunde bewältigen die Schüler Stress und Aggressionen einfacher. DAIDALOS fördert mit seinen Entspannungsangeboten das soziale Zusammenleben.
 
 Projektpartner
 Das Projekt DAIDALOS wird getragen von einem breiten Aktionsbündnis aus sozialer Arbeit, Verwaltung, Gesundheit, Sport, Medien und Wissenschaft. Initiatoren sind das Ernährungsinstitut KinderLeicht, die Gesundheitsberatungsstelle Hasenbergl und die Bernays-Hauptschule im Stadtteil Harthof. Weitere Partner sind das Referat für Gesundheit und Umwelt der Landeshauptstadt München sowie das Sportamt im Schul- und Kultusreferat der Landeshauptstadt München. Das Projekt unterstützen Condrobs e.V., Euro-Trainings-Centre ETC e.V., Kultur & Spielraum e.V., die Münchner Sportjugend, die Verbraucherzentrale Bayern e.V., die Fakultät für angewandte Sozialwissenschaft der Hochschule München, das Institut Praxisforschung und Projektberatung sowie das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit.
 
 Ansprechpartner DAIDALOS
 Agnes Streber (Projektleitung), Ernährungsinstitut KinderLeicht
 Telefon: 08142 593069
 E-Mail: a.streber@daidalos-muenchen.de
 www.daidalos-muenchen.de
 
 DAIDALOS ist ein Gesundheitsprojekt für Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien. Erstmals umgesetzt wird es an der Bernays-Hauptschule im Münchner Stadtteil Harthof.