Daidalos-Logo

Digitale Pressemappe

Pressemitteilung Kochkurse Experten Projekt Fotos Pressespiegel

Bernays-Hauptschule

Die Bernays-Hauptschule liegt im Münchner Norden, im Stadtteil Harthof, der zum Stadtbezirk 11 Milbertshofen-Am Hart gehört. Der Bezirk grenzt an das Hasenbergl und gilt als sozialer Brennpunkt mit hoher Armutsdichte. In diesem Stadtteil liegt der Ausländeranteil bei 35 Prozent. Rund 22 Prozent der Eltern sind alleinerziehend. Die Hälfte der Elternteile sind Empfänger von Sozialleistungen. Bei den Interventionen der Bezirkssozialarbeit steht der Stadtteil an dritter Stelle (Quelle: Münchner Statistik, 3. Quartalsheft, Jahrgang 2008).
 
 Derzeit besuchen 617 Schülerinnen und Schüler die Grund- und Hauptschule an der Bernaysstraße. Sie gehören 31 verschiedenen Nationen an. Rund 85 Prozent von ihnen haben einen Migrationshintergrund. Die durchschnittliche Klassenstärke liegt bei 20 Schülern. Den Unterricht leiten 43 Lehrer. Drei Sozialpädagogen sind als Schulsozialarbeiter tätig. Zu ihrem umfangreichen Angebot gehören spezielle Kurse, die auf zahlreiche Berufe vorbereiten, Bewerbungstraining sowie individuelle Lernförderung.
 
 Als pädagogische Leitidee setzt die Hauptschule seit ihrer Gründung auf das Modell „Sozialwirksame Schule“ des Schulpädagogen Dr. Werner Hopf. Die Maßnahmen und Projekte, die dieser Idee entspringen und an der Bernay-Schule seit Jahren umgesetzt werden, zielen auf die Förderung der Persönlichkeits- und Sozialentwicklung der Schüler.
 
 Einen wichtigen Bestandteil des Schulalltags bildet das Schulkonzept der drei Säulen von Hopf: Respekt, Verantwortung und Zuverlässigkeit. Überall im Schulhaus werden diese drei Säulen und der Merksatz „Miteinander statt gegeneinander“ illustriert. Sie bilden die Basis für einen angenehmen Schulalltag. Die Schulleitung gibt monatlich per Durchsage ein Motto bekannt, das den freundlichen Umgang miteinander fördert.
 
 Der Schüleranteil mit Bedarf an besonderer Unterstützung und Förderung ist sehr hoch. Das erfordert von dem Lehrerkollegium um Rektor Norbert Hartmann und Konrektorin Ingrid Bremberger die Gestaltung des Schulalltags und der Schule als Lebensraum sozialer Nähe. Dies gelingt mit zahlreichen Projekten und Maßnahmen, durch die die Schülerinnen und Schüler lernen, verantwortungsvoll zu handeln.
 
 Das engagierte Lehrerkollegium der Bernaysschule hat in den vergangenen Jahren innovative und ganzheitliche Projekte für die Schüler mit besonderer Förderung entwickelt. Dazu gehören bewegte Pausen und Ernährungsschulungen. Die Förderklassen Bernays-Hauptschule ermöglichen den Schülern, spätestens bis zur 7. Klasse wieder ihre ursprünglichen Klassen zu besuchen. Die Bernays-Schule ist eine der ersten in München, die seit dem Schuljahr 2008/2009 regulär Islamunterricht anbietet.
 
 Das Projekt Daidalos ist ein weiterer Meilenstein auf dem Weg der Bernays-Hauptschule, ihre Schülerinnen und Schüler bei der Entwicklung und Förderung emotionaler und sozialer Kompetenzen zu unterstützen.
 
 Hauptschule an der Bernaysstraß
 Bernaysstraße 35
 80937 München
 Sekretariat: 089-287881514
 www.hauptschule-bernaysstraße.de