Verwandlung

Home

V E R W A N D L U N G

'Nichts ist so beständig wie der Wandel'


 Zu diesem Schluss kam der griechische Philosoph Heraklit von Ephesus schon 500 Jahre vor Christus.
 
 Unsere Welt, unser Leben, wir selbst – alles ist ständig im Wandel begriffen.
 
 Ganz klassisch verwandelt sich im Tierreich die Puppe zum farbenfrohen Schmetterling, das sprichwörtlich hässliche Entlein zum schönen Schwan.
 Aber auch unsere Umwelt verändert sich ständig – und nicht immer zum Positiven. Man denke nur an den Klimawandel.
 Stichwort Lebenswandel: Auch wir verändern uns im Laufe unseres Lebens – ob wir wollen oder nicht.
 
 So vielfältig wie uns der Wandel umgibt, so vielfältig sind auch die Themen dieses Dossiers.
 
 Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!