Münchener Nacht des Menschenrechts-Films
Digitale Pressemappe

Pressekonferenz Filmnacht Menschenrechts-Filmpreis Downloads Pressespiegel

Jury-Mitglieder 2012

Der Veranstalterkreis des Deutschen Menschenrechts-Filmpreises hat drei fachkundige Jurys berufen:

Jury für die Kategorien Profi und Kurzfilm/Magazinbeitrag

Daniel Sponsel, Leiter DOK.fest München
 Jan Krüger, Produzent
 Ulla Hocker, Koordinationsredakteurin Dokumentarfilm ARTE Deutschland
 Pagonis Pagonakis, Autor und Regisseur, Preisträger Deutscher Menschenrechts-Filmpreis 2006
 Maren Niemeyer, Journalistin und Redakteurin, Goethe-Institut
 

Jury für die Kategorien Amateur und Filmhochschule

Thomas Sessner, stellvertretender Leiter der Abteilung Film und Teleclub Bayerisches Fernsehen
 Christian Exner, wissenschaftlicher Mitarbeiter Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland
 Andreas Wirwalski, freier (Film-)Journalist und Autor
 Catalina Molina, Filmemacherin und Preisträgerin Deutscher Menschenrechts-Filmpreis 2010
 Matthias Spehr, Filmdozent und Leiter des Filmfestivals Fish
 

Jury für die Kategorie Bildungspreis

Dr. Rainer Huhle, Politikwissenschaftler, Nürnberger Menschenrechtszentrum e. V.
 Petra Müller, Programmbereichsleiterin Geistes- und Sozialwissenschaften am FWU
 Sebastian Freisleder, Referent für evangelische Religion am FWU
 Franz Haider, Fachstelle Medien und Kommunikation der Erzdiözese München und Freising
 Harald Schwiewagner, Lehrer und Seminarleiter, Ausbildung für Referendare
 

Aufgrund der hohen Zahl eingereichter Filme war eine Vorauswahl der Produktionen erforderlich. Die Vorjury setzte sich aus erfahrenen Medienschaffenden sowie Vertretern des Veranstalterkreises zusammen.