Fluchtwege

Warum in die Ferne schweifen…?! Wenn uns der Alltag zu verschlingen droht, kann schon eine kleine Auszeit helfen. Gehen Sie sich mit unseren Autoren auf Schatzsuche: Wo bietet München kleine Fluchten? Wohin an kühlen Sommertagen? Und warum gerade der kühle Münchner Sommer Touristen anlockt - all das erfahren Sie auf unseren kleinen Fluchten.


Weltstadt mit 1001 Duft
 
 Auf der Flucht vor der großen Hitze in ihrer Heimat, strömen die Bewohner der arabischen Wüstenstaaten ins kühlere München. Während der Einzelhandel sich gezielt auf das betuchte Klientel einstellt, gibt es auch kritische Stimmen.
 
 Eine Reportage von Thomas Porzner
 

Hin und weg
 
 „Uns fehlen Rückzugsorte', stellt Psychologe Uwe Linke in seinem neuen Buch über Lieblingsorte und Wohlfühlräume fest.“ Unser Lebensraum wird immer öffentlicher, da fehlen die „Kleinen Fluchten“. Ein Spaziergang durch München zeigt, dass es hier immer noch öffentliche Orte gibt, an denen man fern ist von dieser Welt.
 
 Ein Beitrag von Gabriele Lemos
 

Flucht ins Freibad bei kaltem Wetter
 
 Mitte August – Sommerferien, Hochsaison im Schwabinger Ungererbad. Es ist kalt an diesem Samstagmorgen, gerade mal 16 Grad Lufttemperatur. Das graublaue Wasser schlägt sanfte Wellen und gluckert vor sich hin. Es schimmert genauso dunkel wie der Himmel. Und der ist trübe.
 
 Eine Reportage von Barbara Geisler
 

Impressum