Pressekonferenz Coachinginitiative

Pressemitteilung Podiumsgäste Interviews Hintergrundinfos Pressefotos Videos Pressespiegel

Interview mit Lina Scherkamp

Ich kann mir genau die Zeit zum Lernen nehmen, die ich brauche.

Was ist das Besondere an deiner Schule und an deinen Lehrern der Montessori-Schule Penzberg?
 
 Das Besondere an meiner Schule ist, dass ich mir genau die Zeit zum Lernen nehmen kann, die ich brauche, und dass meine Lehrer mich dabei unterstützen. Sie helfen mir beim Lernen, ohne mir alles vorzusagen.
 
 Was würdest du verändern, wenn du Lehrer wärst?
 
 Ich würde jedem Kind die Zeit zum Lernen geben, die es braucht. Schulaufgaben müssten kreativ sein. Außerdem kann ich mir vorstellen, dass persönliche Gespräche mehr Spaß in den Unterricht bringen.
 
 Wie sieht dein Schulalltag aus?
 
 Jedes Kind hat seinen eigenen Schulalltag. Wir haben das Prinzip des freien Lernens. Das bedeutet für uns Schüler der Mittelstufe, dass wir selber Arbeitspakete wählen und bearbeiten. In der Oberstufe haben wir feste Fächer wie Mathe, Deutsch, Englisch und Physik. Aber trotzdem können wir ziemlich frei lernen.
 
 An deiner Schule gibt es keine Schulnoten. Wie motivierst du dich, dennoch zu lernen?
 
 Ich halte mir mein Berufsziel vor Augen. Ich möchte Abitur machen und studieren, das motiviert mich. Als zusätzliche Motivation haben wir ein sogenanntes IzEL, eine Bewertung unseres Lernens − ohne Noten, sondern mit beschreibendem Text.
 

Kontakt:

Sabine Weber • Coaching Initiative gemeinnützige UG iG

Hohenbirken 56c • 83670 Bad Heilbrunn

Telefon: 08046 969 99 40 • E-Mail: s.weber@coachinginitiative.de