Ärzte- und Therapeuten-Netzwerk

Start Impressum Kontakt
Presse
Interviews Lebensläufe Downloads Links

Backgrounder

In dem Netzwerk für Gesundheit arbeiten derzeit einhundert Partner zusammen. Ärzte, Hebammen, Ernährungsberater und -wissenschaftler, Heilpraktiker, Therapeuten und Pädagogen aus Bayern wenden ein ganzheitliches Gesundheitskonzept an. Dieses kombiniert die Schulmedizin mit alternativen Behandlungsmethoden.
 
 Die vier Säulen der Netzwerk-Philosophie umfassen:
 

Ursachenanalyse

Erkrankungen des Körpers haben oft seelische Ursachen. Statt nur Symptome zu beseitigen sollen die Ursachen mit ganzheitlichen Methoden an der Wurzel gepackt werden.

Ernährung

Der Magen-Darm-Trakt ist für den menschlichen Körper wie das Wurzelwerk für den Baum. Die richtige Ernährung und ein gesundes Verdauungssystem sind die Basis der Gesundheit.

Naturheilverfahren

Ganzheitliche Therapieformen unterstützen die Harmonie zwischen Körper und Seele als Voraussetzung für ein gesundes und erfülltes Leben.

Körperbewusstsein

Gezielte, ausreichende Bewegung sowie bewusstes Atmen, Massagen oder Gesang fördern das Potenzial und die Kraft des menschlichen Körpers.

„Unser Ziel ist, den Menschen zu helfen, Verantwortung für sich und ihre Gesundheit zu übernehmen.“, erklärt Dr. Thomas Villinger. Der Münchner Frauenarzt, Geburtshelfer, Homöopath und Autor des GU-Ratgebers 'Schwangerschaft und Geburt', gründete das Netzwerk für Gesundheit im März 2007 mit der Vision: „dass immer mehr Menschen bis ins hohe Alter gesund, glücklich und in Wohlstand leben können“.
 
 In regelmäßigen Treffen tauschen die Netzwerkpartner Erfahrungen aus und stellen neue Therapien vor. Dadurch kennen sich Ärzte und Therapeuten mit ihren unterschiedlichen Arbeitsweisen persönlich. Damit sind sie in der Lage, ihren Patienten individuelle und gezielte Vorsorge- und Behandlungsmaßnahmen zu empfehlen und garantieren einen hohen Qualitätsstandard. Menschen sollen nicht erst im Krankheitsfall die Signale ihres Körpers wahrnehmen. Ernährungsberatung, Seminare, Vorträge, Workshops und alternative Therapien unterstützen gleichberechtigt zur Schulmedizin den Einklang von Körper, Geist und Seele.
 
 Thomas Villinger will das Netzwerk für Gesundheit in den nächsten Jahren im gesamten deutschsprachigen Raum ausbauen.